Das führende Nachschlagewerk der Verpackungsindustrie seit 1987

Massstäbe im Etikettendruck

Drucken

Die Digitaltechnologie ist heute eines der faszinierendsten Gebiete im Etikettendruck. Die Möglichkeiten der Digitaltechnologie sind praktisch unbegrenzt und bieten ein enormes Potenzial für neue Produkte und Dienstleistungen in einem sich ständig wandelnden Markt mit einer steigenden Nachfrage nach personalisierten, massgeschneiderten Produkten in Kleinserien. Die Selfix AG in Otelfingen ist von den Vorteilen vom UV-Inkjetdruck überzeugt. Gerade weil die Lebensdauer von Produkten immer kürzer wird. Etiketten sind nicht mehr nur Etiketten, sondern ein Medium, das die Markenerkennung und den Markenschutz transportiert. Verglichen mit anderen Druckverfahren wird beim Digitaldruck merklich günstiger produziert und das aus folgenden Gründen:

  •  Die Druckgeschwindigkeit sorgt für schnellstmögliche Produktionszeiten
  •  Kein «cost per clic», sondern nur Tintenkosten für tatsächlich bedruckte Flächen
  •  Das System ist für ein breiteres Spektrum von Standard-materialien verwendbar
  •  Kurze Einrichtungszeiten, weniger als 5 Minuten
  •  Kleiner Materialverbrauch bei der Einrichtung

Selfix_Verp2014.jpg

Zudem fallen die Kosten zur Herstellung einer physischen Druckvorlage weg. Sämtliche Daten werden elektronisch festgehalten und aufbereitet, somit wird der Arbeitsablauf vollautomatisiert und verkürzt. Digitaldruck bedeutet mehr als «printing on demand». Inzwischen sind diese Druckmaschinen eine wirkliche Alternative zu Flexo-, Buch- oder Siebdruck geworden. Die Druckauflösung mit variabler Tröpfchengrösse und Graustufentechnologie bietet mit über 1000 dpi eine beinahe fotografische Abbildungsqualität mit makelloser Textdarstellung, gleichmässigen Verläufen und homogenen, beständigen Farben. Variable Daten können mittels Datei einfach eingedruckt werden, alle gängigen Barcodes sind mit dieser Maschine einwandfrei druckbar. Verglichen mit anderen Digitaldrucktechnologien bietet ein Digital-UV-Inkjet sehr kurze Produktionszeiten. Mit der einzigartigen Single-Pass-UV-Inkjet-Technologie erreicht das System eine herausragende Druckgeschwindigkeit von 48 Meter pro Minute, was eine erheblich erhöhte Produktivität bedeutet. Der Single-Pass-UV-Inkjet bietet zur Basis-Konfiguration CMYK zusätzliche Prozessfarben Orange und Violett, wodurch der Pantone-Farbraum bis nahezu 90% abgedeckt wird. Die UV-Inkjet-Technologie erfordert keine oder wenig Materialvorbehandlung und im Vergleich zu anderen Technologien einen geringeren Endbearbeitungsaufwand nach dem Druckverfahren. Eine gute Verankerung der Tinte auf dem Material ist gewährleistet, was die Etiketten ohne spezielle Nachbehandlung kratzfester macht. Ein speziell hervorzuhebender Punkt ist, dass die sehr hohe Druckqualität von der ersten bis zur letzten Etikette gleich bleibt, über alle Serienproduktionen hinweg, auch nach längeren Produktionsphasen.

Die Vorteile auf einen Blick

  •  Erstklassige Farbqualität und Farbhaftung
  •  Hohe Lichtechtheit, für längere Haltbarkeit beim Einsatz im Freien
  •  Kurze Einrichtungszeiten
  •  Breites Spektrum an Standarddruckmaterialien
  •  Niedrige Produktionskosten für farbige Kleinserien
  •  Nummerierung, Laminierung und Partiell-Lackierung
  •  Clichékosten fallen weg

Eingesetzt werden kann der Digitaldruck in fast allen Bereichen und Sparten, und zwar überall dort, wo die Kosten und rasche Lieferzeiten bei einer sehr hohen Produktqualität eine Rolle spielen. Beispiele hierfür sind der Gesundheits-, Hygiene- und Haushaltreinigerbereich, der Getränke- und Nahrungsmittelsektor, Sicherheitsetiketten, der Detailhandel und viele mehr. Die Selfix AG bietet Innovation und Know-how in einem. Als einziges Etikettenunternehmen in der Schweiz investierten sie in eine neue UV-Inkjet-Digitaldruckmaschine. Der Kunde spart Zeit und Geld und die Firma liefert beste Qualität. Für weitere Informationen:


Selfix AG
Industriestrasse 53
8112 Otelfingen

Telefon 044 308 66 88
Fax 044 308 66 99

info@selfix.com
www.selfix.com