Das führende Nachschlagewerk der Verpackungsindustrie seit 1987

Verpackungsinnovation trägt Früchte

Drucken

Verpackungsexperte GIKO entwickelt Sperrschichtverbunde und verbessert Haltbarkeit und Qualität von Lebensmitteln.

Licht, Luft oder Feuchtigkeit wirken sich oft negativ auf verpackte Lebensmittel aus. Eine hauchdünne Barrierefolie schützt den Inhalt vor solchen Einflüssen und ist ein wichtiger Bestandteil vieler Lebensmittelverpackungen. Mit dem Einsatz geeigneter Barriere-Verbundwerkstoffe verlängert GIKO die Haltbarkeit der Lebensmittel und bringt neue Flexibilität in den Herstellungsprozess.

Der GIKO Forschungs- und Entwicklungsabteilung gelang es, durch neuartige Kombinationen diverser Barrierewerkstoffe hochwertige Sperrschichtverbunde – speziell für den Einsatz als «Oberbahnfolien» bzw. «Deckelfolien» zu entwickeln: Durch den Einsatz neuester Kaschiertechnologie verbunden mit hochwertigen Klebstoffsystemen entstehen Anwendungen für die Käse- und Fleischindustrie. Die qualitativ hochwertige Barrierefolie bleibt transparent, schützt das Produkt vor unerwünschten Einflüssen und erfüllt die hohen Qualitätsansprüche im Lebensmittelbereich. Mit diesen innovativen Lösungen kann GIKO in der Herstellung äusserst flexibel auf Kundenwünsche eingehen.

Convenience: Die Zukunft ist wiederverschliessbar

Die hohen Konformitätsstandards sind in der Entwicklung ein wichtiges Qualitätsmerkmal. «Gerade im Zusammenhang mit der Lebensmittelsicherheit stehen die Verpackungshersteller unter genauer Beobachtung. Die geltende EU-Kunststoffverordnung verlangt nicht nur neue Anforderungen bei der Produktion, sondern verschärft bestehende Regelungen deutlich», erklärt John Breinsberger, Leiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung (F&E) bei GIKO.

Mit wiederverschliessbaren Deckelfolien macht der Verpackungsexperte den nächsten Schritt in die Zukunft. Die Deckelfolie kann nach dem Öffnen der Verpackung wieder verschlossen werden, so wird der Inhalt nicht der Luft ausgesetzt und die Haltbarkeit verlängert sich. Auch Nährstoffe und Geschmack bleiben länger erhalten. Eine Verpackungsinnovation, von der vor allem die Fleisch- und Käseindustrie profitiert. GIKO kann individuell auf die Anforderungen der Kunden eingehen und flexibel auf ihre Wünsche reagieren. Technisch machbar sind: 10-Farben-Druck, verschiedenste Lackierungen, mit oder ohne Hochbarriere.

Die Verwaltung zieht um

Der Flexibilitätsgedanke zieht sich bei GIKO durch: Um in der Zukunft noch besser und schneller auf Kundenwünsche reagieren zu können, bezog die Verwaltung kürzlich ein eigenes Gebäude. Der Standort in Weiler wurde um einen modernen, rund 500 m2 grossen Bürokomplex erweitert, der von nun an die administrative Zentrale bildet. Im neuen Verwaltungsgebäude laufen alle Bereiche zusammen und stärken das Unternehmen in seiner Flexibilität. Für Kunden und Mitarbeiter bedeutet das verkürzte Informationswege, effizienten Service und noch schnellere Reaktionszeiten.


GIKO Schweiz GmbH

Werkstrasse 10

9444 Diepoldsau

Telefon071 733 37 20
Fax071 733 37 21
verpackungen@giko.ch
www.giko.ch